Berichte 2022

Lehrreicher Haflingerlehrgang

12 Haflinger nahmen an dem zweiten Haflingerlehrgang vom Westfälischen Haflingerverein e. V. teil.

Dieser fand vom 14. – 15. Mai 2022 in Ochtrup auf einer ehemaligen Westernreitanlage statt.

Guido Limberg sorgte schnell für Begeisterung unter den Teilnehmern und Zuschauern.
Hierzu nahmen die Teilnehmer bis zu 163 km Wegstrecke auf sich. Der größte Teil reiste aus einem Umkreis von ca. 120 km an. Sogar Besuch ohne Pferd, aus Schleswig-Holstein, durften wir auf unserem Haflingerlehrgang begrüßen.

Guido Limberg schaffte es schnell einen Draht zu den einzelnen Reitern und deren Pferden zu finden. Seine engagierte Art konnte bei der Dressur, Stangenarbeit und im Springen den Reitern und Zuschauern sehr viel Fachwissen vermitteln. Auch die Theorie kam nicht zu kurz. Viele Themen wurden auch mündlich aufgegriffen und besprochen. Am Tag wurden jeweils zwei Einheiten geritten.

Für viele war es eine tolle Erfahrung.

Natürlich durfte der Spaß nicht fehlen. Bei den Einheiten wurde immer, von allen, für Spaß gesorgt und gelacht.

Nicht nur der Lehrgang an sich war ein voller Erfolg. Auch der Grillabend Hause, bei den Organisatoren Georg und Jessica Lenz war sehr gemütlich und kam bei den Gästen sehr gut an. Noch bis in die Nacht den Abend am Lagerfeuer.

Manche sind bereits am Freitagabend angereist und verbrachten einen schönen Abend in dem Restaurant „Brinckwirth“.

Es war ein gelungenes und schönes Wochenende.

Der Spaß darf auch auf der Versammlung nicht fehlen
������ ���������� �������� �������� ������ �������������������������� ���������� ������������
Die Mitglieder und Freunde des Haflingers wurden am 10.04.2022 in die Gaststätte Wittenbrinks Hof in Werne zur Versammlung vom Westfälischen Haflingerverein e. V. eingeladen.

Nach der Begrüßung des 1. Zuchtwartes Egbert Bispinghoff wurde an die verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht.

Nach dem die Schriftführerin das Protokoll der letzten Versammlung verlaß wurde leckerer Kuchen mit Kaffee gereicht.

Der Verein nahm seine neuen Mitglieder auf und begrüßte die Anwesenden herzlich. Ein kleines Willkommensgeschenk wurde überreicht. In diesem Jahr durfte der Verein schon 15 Neuanmeldungen verbuchen. Über dem tollen Wachstum freute sich nicht nur der Vorstand, sondern auch die Mitglieder aus der Versammlung.

Unter Top 04 wurden die Jahresberichte vorgetragen. Der 1. Zuchtwart berichtete unteranderem über die Änderung der Handorfer Haflingertage und wie die Zukunft über diese Veranstaltung in den nächsten Jahren ausschaut.
Er sprach ebenfalls den Wandel der Zeit an und den Verein frischen Wind zugeben. Die Züchter können nicht ohne die Reiter/ Fahrer und umgekehrt.

Daraufhin entwarf Fotografin Chiara Dirks aus Billerbeck ein neues Logo, passendes Briefpapier und ein Flyer. Ebenfalls gibt es vom Westfälischen Haflingerverein e.V. jetzt auch Kugelschreiber im edlen Design.
Bei den Vorstandswahlen wurden alle Posten durch Wiederwahl schnell besetzt.

Ein besonderer Punkt bei der Versammlung sind die Ehrungen von Mitgliedern.
Für die erfolgreiche Leistungsprüfung wurde die ZG Slot Jeroen Slot für ihre Stute „Lizt van de Honesch“ (Liz. Sternkönig/Abel) und Egbert Bispinghoff Egbert Bispinghofffür den Hengst „Niclas Boy“ (Nachtstolz/Alban) geehrt.
Für den Titel „Staatsprämie“ erhielt Wilfried Düning für seine Stute „Stacy D“ (Standard/Nebos I), Dietmar Heßlau für „Hofdame“ (Starkwind/liz. Alpenstein) und die ZG Maatmann-Röttger für ihre Stute (Stale/Wunderknabe) eine Urkunde.
Gratuliert werden darf Gerhard Kieffer Kiefferhof für seinen gekörten Hengst „Weltall“ (Winterball/Aristokrat). Ebenfalls ein positives Körurteil bekam „Wildheym“ (Weltheym/Wildfang) von Reinhard Bickmann.
Persönlich überreicht werden konnte die Urkunde an Alfons Naschert für seinen gekörten „Nugget“ (Nachtstolz/Navy blue).

Der erste Haflingerlehrgang war ein voller Erfolg
�� ���������� ���������������������������������� ���� �������������� ������ ������ ������������ ������������������ ���������� ���������������������������������� ���� �������������� ������ ������ ������������ ������������
Da der Mai Lehrgang so schnell ausgebucht war und viele weitere Anfragen kamen, war es für die Organisatoren und den Trainer schnell klar, dass ein weiter Termin hermuss.

Trotzdem bleibt der Mai Termin bei vollster Beliebtheit. Noch 7 Reiterinnen mit ihren Haflingern stehen auf der Warteliste und hoffen auf einen Platz.

Durch volle Terminkalender ließ sich leider kein zweiter Lehrgang im Mai organisieren.

Für den Lehrgang am 02. und 03. April 2022 gab es kurzfristig einige Corona und Ponyausfälle. Als Ersatz sprangen „leider nur“ Nicht-Haflingerreiter ein.
Nichts desto trotz blickten alle Teilnehmer auf ein tolles lehrreiches Wochenende zurück.

Alle waren von dem Unterricht von Trainer Guido Limberg sehr begeistert und nahmen von den gewünschten Einheiten in Dressur und bei der Stangenarbeit viel Input und vor allem auch theoretisches Wissen mit nach Hause.

Am Samstagabend stieg der Grillgeruch in die Luft.

Es wurde gefachsimpelt und noch bis in die Nacht gelacht.

Hallo liebe Haflinger- und Ausreitfreunde,

gerne würden wir mit euch einen gemeinsamen Ausritt in einer Blonden Truppe starten.

Wer Interesse hat kann gerne über den Link in die WhatsApp Gruppe beitreten.

Dort wird ein Termin und ein Ort abgestimmt.

https://chat.whatsapp.com/GpFjGCWxW0hDAqgrbnRPoh

Oder meldet euch bei per WhatsApp bei Jessica Lenz unter 0170 4171492

Wir freuen uns schon rießig :)

Sechs Stutenschautermine für Fohlen der Haflingerrassen in Westfalen

Die Fohlen der Haflingerrassen können auf den nachstehend aufgeführten Terminen zur Registrierung in Westfalen vorgestellt werden.

Eine Zulassung zum Fohlenchampionat am 16.07.2022 (Handorfer Haflingertag) ist auf Nachfrage möglich.

Am 16.07.2022 können in Handorf Fohlen der Haflingerrassen auch direkt zur Registrierung vorgestellt werden.

Die Vorstellung der 3- und 4-jährigen Stuten zur Eintragung in das Zuchtbuch erfolgt für Stuten der Haflingerrassen grundsätzlich am 16.07.2022 in Münster-Handorf.
Hier erfolgt auch die Auswahl der Stuten zur Eliteschau am gleichen Tag.

Die Anmeldung zu den Stutenschauen erfolgt über WestfaleOnline oder die Geschäftsstelle des Pferdestammbuchs.
Mail: stutenschauanmeldung@westfalenpferde.de ; Fax: 0251-3280994.

Hier die Stutenschautermine für Haflinger (nur Fohlen):
Mittwoch, 15.06.22, 13:00 Uhr, Werne, Reithalle Schwert, Südkirchner Str. 62, 59368 Werne
Montag, 27.06.22, 14:00 Uhr, Steinhagen, Reithalle, Postweg 2, 33803 Steinhagen
Donnerstag, 16.06.22, 12:00 Uhr, Drolshagen, Pferdebetrieb Sondermann, Auf der Heide 30, 57489 Drolshagen
Freitag, 08.07.22, 10:00 Uhr, Stünzel, Tierschauplatz, Zum Festplatz, 57319 Bad Berleburg
Samstag, 09.07.22, 10:00 Uhr, Heiden, Reithalle, Reitweg 5, 46359 Heiden
Samstag, 16.07.22, Handorfer Haflingertag, Pferdezentrum, Sudmühlenstr. 33, 48157 Münster-Handorf

Hallo liebe Haflingerfreunde,

2022 möchten wir ganz neu durchstarten.

Mit einem bunten Programm, mit einem zur heutigen Zeit angepassten Logo, neuem Briefbogen und neuen Ideen...

Schaut euch diese PDF-Datei an und erfahrt mehr :)

zum Download: Neuerungen [561 KB]

Einladung zur Versammlung 10.04.2022

Wir laden herzlich zur Versammlung am 10.04.2022 um 15:30 Uhr im
Wittenbrinks Hof, Varnhöveler Str. 51, 59368 Werne ein.

Über ein zahlreiches erscheinen würden wir uns sehr freuen!

Folgt uns gerne auf Social Media:

Handorfer Haflingertage
Neuerungen 2022

Ab dem Jahr 2022 wird unter Berücksichtigung der „Leitlinien für Tierschutz im Pferdesport“ die Körung der Haflinger- und Edelbluthaflingerhengste nicht mehr Bestandteil der Handorfer Haflingertage sein. Die Körveranstaltung als Kombination mit einer Hengstschau für Haflinger und Edelbluthaflinger wird zukünftig zu Beginn eines jeden Jahres für 3- und 4jährige Hengste durchgeführt. Ein genauer Termin für 2023 wird rechtzeitig veröffentlicht.

Das Schaufenster der Westfälischen Haflingerzucht bleibt mit dem Handorfer Haflingertag natürlich bestehen. Um die Stuten und vor allem die Fohlen noch besser in Szene setzen zu können wird die zukünftig eintägige Veranstaltung vorverlegt und findet in diesem Jahr am 16. Juli 2022 statt.

Neben der Stutbuchaufnahme (inkl. Freilaufen), der Westfälischen Eliteschau, dem Norddeutschen Fohlenchampionat (inkl. Vergabe der Westfälischen Goldprämien) wird auch das Grüne Band weiterhin fester Bestandteil bleiben.

Das Westfälische Pferdestammbuch wird mit diesem Konzept für die Zukunft gut aufgestellt sein.
Quelle: Westfälisches Pferdestammbuch e. V.

Haflingerlehrgang - jetzt anmelden!

02.-03.04.2022 (Samstag+Sonntag) - noch wenige Plätze frei!
14.-15.05.2022 (Samstag+Sonntag) - ausgebucht!

Intensivtraining für Freizeit-, Dressur- und Springreiter

-Losgelassenheit-Gymnastizierung-Dressur/Springen

Es werden jeweils zwei Einheiten am Tag geritten.

Je nach Wunsch kann an folgenden Themen gearbeitet werden:

Erarbeitung der Optimalen Lösungsphase, Losgelassenheit und der Gymnastizierung
- Dressur Lektionen und Aufgaben
- Springen Distanzen und Parcours
- Kreatives, lösendes gymnastizierendes Stangen- und Cavalettitraining
- Geländetraining

190,-€ pro Teilnehmer für Vereinsmitglieder,
230,-€ für Nicht-Vereinsmitglieder

Inkl. Mittagessen, Getränke tagsüber am Stall und Grillabend bei Familie Lenz!

Wo: Guido Limberg, Mohringhook 21, 48607 Ochtrup

Anmeldungen nimmt Jessica Lenz unter 0170 4171492
(gerne auch per WhatsApp) entgegen!

Es stehen maximal 6 Gastboxen für den Zeitraum für 20 € zur Verfügung.
Auf Wunsch kann auch gegen Aufpreis am Freitag eingestallt werden.

FeWo/ Hotels müssen separat gebucht werden,
für Empfehlungen könnt ihr uns gerne kontaktieren!

Anmeldefrist: 20.01.22

Für eine Durchführung müssen sich 8 bis 10 Teilnehmer angemeldet haben.

Wir freuen uns schon sehr!

StartseiteImpressum